Komplementärmedizin

Oben sehen Sie Bilder von meinem Studienaufenthalt in Peking, China 1999. Die Aufnahmen entstanden im Guan An Men Hospital und zeigen Rezepturen, die Zutaten und diverse Kräuter.

 

Unter dem Begriff Komplementärmedizin wird ein breites Spektrum von Disziplinen und Behandlungsmethoden zusammengefasst, die auf anderen Modellen der Entstehung von Krankheiten und deren Behandlung basieren als jene der Schulmedizin. Definitionsgemäß werden sie ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt.

 

Alternativmedizin, „Complementary and Alternative Medicine – CAM“, Ganzheitsmedizin, Integrative Medizin, Naturheilkunde, traditionelle Medizin (z.B. chinesische, europäische, tibetische …) sind verwandte Überbegriffe, die Heilmethoden oder diagnostische Konzepte bezeichnen. Die heutige Begriffsvielfalt geht zurück auf die lange Tradition der Auseinandersetzung zwischen anerkannten medizinischen Verfahren und den so genannten „Außenseitermethoden“.

 

Das Bundesministerium für Gesundheit  favorisiert den Begriff Komplementärmedizin, um zu signalisieren, dass die Methoden nicht als Alternativen zur Schulmedizin angesehen werden sollen.

 

Im Bereich der Akupunktur habe ich selbst zahlreiche Projekte zum Thema Gynäkologie und Geburtshilfe durchgeführt und betreut.

 

 

Wir sind für Sie da!

Ordination
Mühlschüttelgasse 8
1210 Wien

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+43 664 51 55 610

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Univ.-Prof. Dr. Harald Zeisler 2017